Angebote zu "Homepages" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Homepages im World Wide Web
92,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Homepages im World Wide Web ab 92.95 € als Taschenbuch: Eine interlinguale Untersuchung zur Textualität in einem globalen Medium. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Untersuchung von Homepages terroristischer Orga...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersuchung von Homepages terroristischer Organisationen im World Wide Web ab 3.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Homepages im World Wide Web
92,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Homepages im World Wide Web ab 92.95 EURO Eine interlinguale Untersuchung zur Textualität in einem globalen Medium

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Homepages im World Wide Web
92,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Behördengang, Einkauf oder Informationsbeschaffung - immer mehr Alltagsaktivitäten werden bequem vom heimischen Schreibtisch aus erledigt. "Online" heißt das Zauberwort und "World Wide Web" der Internet-Informationsdienst, der all dies ermöglicht. Wie aber werden in diesem globalen, hypertextbasierten Medium Kommunikationsaufgaben sprachlich bewältigt? Wie werden Texte gestaltet? Und wie erfolgt dies in verschiedenen Sprachen? Diesen Fragen geht die Arbeit am Beispiel einer WWW-spezifischen Textsorte - der Homepage - nach. Untersucht werden deutsche und russische Unternehmenshomepages, befragt nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in der Vertextung. Überlegungen zur linguistischen Evaluation von Homepages runden die Textsortenanalyse ab und geben praxisrelevante Hinweise.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Homepages im World Wide Web
146,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ob Behördengang, Einkauf oder Informationsbeschaffung – immer mehr Alltagsaktivitäten werden bequem vom heimischen Schreibtisch aus erledigt. «Online» heisst das Zauberwort und «World Wide Web» der Internet-Informationsdienst, der all dies ermöglicht. Wie aber werden in diesem globalen, hypertextbasierten Medium Kommunikationsaufgaben sprachlich bewältigt? Wie werden Texte gestaltet? Und wie erfolgt dies in verschiedenen Sprachen? Diesen Fragen geht die Arbeit am Beispiel einer WWW-spezifischen Textsorte – der Homepage – nach. Untersucht werden deutsche und russische Unternehmenshomepages, befragt nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in der Vertextung. Überlegungen zur linguistischen Evaluation von Homepages runden die Textsortenanalyse ab und geben praxisrelevante Hinweise.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Idioms and fixed expressions - Implications of ...
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Seminar paper from the year 2006 in the subject English Language and Literature Studies - Linguistics, grade: 2,0, University of Cologne (Englisches Seminar), course: Idioms - Cognitive and Didactic Aspect, 8 entries in the bibliography, language: English, abstract: Idioms are an important factor in native-like discourse by an English as a foreign language (EFL) speaker. According to Fernando (1996) 'the sheer number of idioms and their high frequency in discourse make them an important aspect of vocabulary acquisition and language learning in general'. Many linguists claim that idioms require special attention in language programs and should not be relegated to a position of secondary importance in the curriculum. However, classroom learning of EFL is - at least in Germany - not very concerned with the teaching of idioms and fixed expressions, as analyses from current and historical textbooks have shown. This results in the necessity for the teacher to make up own exercises or series of lessons to put the teaching of fixed expressions into the curriculum. The cognitive approach to language learning provides useful aspects and implications on how to organize idiom learning in a classroom context. The aim of our paper is to use the cognitive linguistics approach towards idioms and other fixed expressions in English to analyse different homepages on the World Wide Web. In order to do this we will first present a short survey of different cognitive approaches to idioms and their didactic implications for teaching exercises. We will then go on with an analysis of six websites with respect to how the content, structure and exercises follow the implications given by the presented cognitive approaches. After a discussion of the positive and negative aspects we found on the web, we try to give a proposition on how an idiom learning website could be structured and how exercises could look like, when they try to follow a

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Kaffeekochen für Millionen
27,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Anders als bei Buch, Zeitung oder Film verschwinden die meisten Homepages, wenn ihre Aktualität verflogen ist. Darum war das Internet stärker als andere Medien auf spektakuläre Ereignisse angewiesen, um sich zu etablieren. Mathias Mertens erzählt die Geschichte des World Wide Web erstmals anhand solcher Ereignisse: So verhalf die Demo-Version des Spiels Doom, 15 Millionen Mal heruntergeladen, 1993 dem Prinzip der Shareware zum Durchbruch; die Veröffentlichung des Starr-Reports zum Fall Clinton/Lewinsky führte 1998 aufgrund gigantischer Nachfrage zur Optimierung der Zugriffsmöglichkeiten; eBay verwandelte die Welt in einen Marktplatz und brachte ungezählte Ich-AGs hervor und die Peer-to-Peer-Börse Napster revolutionierte die Musikindustrie. Mathias Mertens unterhaltsame Reise durch 15 Jahre Internet führt uns dessen rasante Karriere vor Augen und zeigt, wie es nicht nur Wirtschaft und Politik, sondern auch unser ganzes Leben prägt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Untersuchung von Homepages terroristischer Orga...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Bibliothekswissenschaften, Information Science, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Bibliothekswissenschaft), Veranstaltung: HS: Internetstrukturen, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hausarbeit für das Seminar 'Internetstrukturen' sollte die Selbstdarstellung terroristischer Organisationen im Internet sowie deren Vernetzung untersucht werden. Des Weiteren sollten Vorschläge ausgearbeitet werden, wie man diese Seiten maschinell auf Veränderungen, die auf aktuelle Ereignisse hinweisen, untersuchen kann. Wie sich jedoch herausstellte, sind die Homepages terroristischer Organisationen in der Folge der Anschläge des 11. September 2001 auf das Pentagon und das New Yorker World Trade Center weitgehend abgeschaltet worden. Ruft man die entsprechende Seite auf, erscheint zumeist der Satz: 'Hacked, tracked and NOW owned by USA.'1 Einzig die Homepages der Hisbollah2 konnten aufgerufen werden und wurde für die vorliegende Untersuchung verwendet. Dass diese Seiten nicht abgeschaltet wurden, liegt vermutlich in der Tatsache begründet, dass sich der entsprechende Server im Libanon befindet, so dass direkte Eingriffe von westlicher Seite nur schwer möglich sind. Es gab allerdings Angriffe von, hauptsächlich israelischen, Hackern.3

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Die Internet-Auftritte der politischen Parteien...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 2,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Das Internet ist wohl die bedeutensde Erfindung des späten 20.Jahrunderts. Es stellt sich als ein weltweites digitales Netzwerk dar, mit dessen Hilfe man immer grösser werdende Mengen an Texten, Daten, Grafiken, Bildern, bewegten Bildern, Tönen u.v.m. weitergeben, übermitteln und/oder empfangen kann. Das so genannte 'world wide web' (www) bildet bei diesem Massenkommunikationsmittel / Massenmedium die zentrale Schnittstelle. Über 'Links' (Verbindungen) wird der Zugang auf räumlich und zeitlich unabhängige Server mit den entsprechenden 'web sites' (homepages) ermöglicht. So verfügen heut zu Tage alle politisch aktiven und bedeutenden Parteien über ihre eigenen 'homepages' (Startseiten). Dadurch ist es den politisch interessierten Bürgern jederzeit möglich, sich über die Parteien zu informieren (aktuelle Programme, Themen, Abgeordnete . . . ) und mit ihnen in Kontakt zu treten. Im Gegensatz zu allen anderen Medien ist es den jeweiligen Parteien durch ihre 'homepages' vorbehalten, die vollständige Kontrolle über Information, Kommunikation und Inhalte auf dieser Plattform zu behalten. Es ist den Parteien möglich, zielgruppenspezifisch zu kommunizieren, zu informieren und den Inhalt zu gestalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot